Menu Schliessen

Ihr Suchbegriff

Mobiles Menü ein- und ausbblenden

14.05.2022 10:00–17:00 Uhr

Wir sind zur Erleuchtung berufen

Ein meditativer Tag

Wenn sich das Auge des Herzens öffnet, sehen wir, dass wir in einem unendlichen fließenden Feld absoluten Mitgefühls leben.           Cynthia Bourgeault

Was, wenn unserer Welt mehr fehlte als Gerechtigkeit, Frieden und Heilung? Wenn ihr Menschen fehlten, die bereit sind, sich erleuchten zu lassen? Christliche Mystik erinnert uns daran, dass wir zur Erleuchtung berufen sind. Mitten im Alltag, in der Spannung zwischen Heillosigkeit und Unversehrtheit eröffnen sich uns Wege, tiefer ins Leben hinein- und aus begrenzten Perspektiven herauszuwachsen.

Eine Ausrichtung auf das Erleuchtungsgeschehen wirkt befreiend: Unser Leben wird weit, unser Blick mitfühlend und unsere Gestaltungskraft zukunftsfroh und lebendig.

In diesem Seminar tauchen wir ein in ausgewählte Texte der christlichen Tradition, in Meditation und Stille. Wir singen Mantren und nehmen kraftvolle Übungen mit in den Alltag.
 
Anmeldung bitte bis 9. Mai.

Leitung
Giannina Wedde

Seminarleiterin und Einzelbegleitung auf dem christlich-mystischen Weg, Autorin von „In Deiner Weite lass mich Atem holen – Segensworte“ und „Es wächst ein Licht in deinem Fehlen“ (Vier Türme Verlag), geistliche Liedermacherin

Ort
Kirchenkreisgebäude
Rockenhof 1, 22359 Hamburg

U1, Station Volksdorf

Kosten
€ 60,00

anmelden

Zur Übersicht