Menu Schliessen

Ihr Suchbegriff

Mobiles Menü ein- und ausbblenden

12.12.2020 10:00–17:00 Uhr

… wie eine leuchtende Stille

Stiller Tag im Advent

Alles Lernen ist nur das Wegräumen von Ballast,
bis so etwas übrig bleibt wie eine leuchtende Stille.
Bis du merkst, dass du selber
der Ursprung von Frieden und Liebe bist.               Sokrates


Im Advent können wir uns an das Geheimnis einer „leuchtenden Stille“ in unseren Herzen erinnern.

Die weihnachtliche Botschaft verheißt die spirituelle Geburt des Lichtes und des Friedens in der Mitte unseres Seins. Der Philosoph Sokrates beschreibt diese Geburt als Entdeckung und Erinnerung der ursprünglichen Quelle, die in uns schon längst lebendig ist.

Auf all dies wollen wir uns an diesem Tag  in dieser besonderen Zeit ausrichten: mit stillem Sitzen, spirituellem Singen, Körperwahrnehmung und durch inhaltliche Impulse.

Bis auf die Übungsanleitungen findet der Tag im Schweigen statt.

Anmeldung bitte bis 9. Dezember.

Leitung
Annekatrin Hennenhofer

Religionspädagogin, Leiterin des Projektes Spiritualität, Kontemplationslehrerin Via Cordis ®, Atemtherapeutin des Erfahrbaren Atems nach Ilse Middendorf ®

Stephan Hachtmann

Diakon, Kontemplationslehrer VIA CORDIS®, Seminartätigkeit zu Herzensgebet und Abhängigkeits-erfahrungen / Integraler Spiritualität. Veröffentlichungen: „Berührt vom Klang der Liebe“ und „Weltmehr – Seelentexte für die innere Wandlung“ (Kreuz Verlag)

Ort
Kirchenkreisgebäude
Rockenhof 1, 22359 Hamburg

U1, Station Volksdorf

Kosten
€ 35,00

anmelden

Zur Übersicht