Menu Schliessen

Ihr Suchbegriff

Mobiles Menü ein- und ausbblenden

10.11.2018 10:30–17:30 Uhr

Wer Fragen in sich trägt, ist reich

Ein Tag mit Stille, Gespräch, Musik und Bewegung

Man muss den Dingen die eigene stille ungestörte Entwicklung lassen, die tief von innen kommt.             Rainer Maria Rilke

In diesem Seminar würdigen wir das Potenzial unserer ungelösten Fragen. Die Kunst zu fragen wie eine aufgehaltene Hand ist ein schöpferischer Prozess, nach innen wie nach außen, und hinzuhören in den scheinbar noch leeren Raum ist eine Geste des Vertrauens. Wenn wir fragen, ohne zu drängen, öffnen sich Türen zum eigenen Herzen wie zu dem von anderen. Friedvoll zu sagen „ich weiß es nicht“ ermöglicht erst ein gemeinsames Nachdenken.

Denn wirklich zu fragen gleicht keiner Quizshow, in welcher die Schnellsten gewinnen. Weise ist es oft, „dreimal“ zu schlafen, bevor entschieden wird.

An diesem Tag meditieren wir und spielen mit einem Fragen, das dem Leben dient. Was geschieht, wenn wir Fragen gelassen Raum geben?
Begegnung und Stille, Impulse aus Poesie und Literatur, Qi Gong und Musik bewegen uns dabei.

Anmeldung bitte bis 7. November.

Leitung
Alena Maria Schneider

Leiterin des Seminarzentrums „Frühlingsgarten“, Lebenspflege und Lebenskunst mit Tai Chi, Qi Gong, Shiatsu, Musik, Tanz und Wort

Ort
Kirchenkreisgebäude
Rockenhof 1, 22359 Hamburg

U1, Station Volksdorf

Kosten
€ 40,00

anmelden

Zur Übersicht