Menu Schliessen

Ihr Suchbegriff

Mobiles Menü ein- und ausbblenden

20.05.2019 19:00–21:30 Uhr

Weg der Meditation – Umgang mit Schwierigkeiten und Hindernissen

Abendreihe mit Meditation, Vortrag und Austausch

Die Dinge, die wir sehen, erscheinen uns angenehm oder leidvoll,
sie wecken in uns Glück oder Traurigkeit.
Aber das, was diese Dinge sieht, ist weder beglückt noch
traurig, weder heiter noch ängstlich.                    Willigis Jäger

Ein häufiges Hindernis für eine regelmäßige Meditationspraxis liegt in einem inneren Zustand, der schon in frühchristlicher Zeit mit dem Begriff Akedia bezeichnet wurde. Diese Gemütsbewegung schließt sowohl Trägheit und Lustlosigkeit als auch innere Unruhe ein.

Ausgehend von den eigenen Erfahrungen gehen wir an den drei Abenden den tieferen Ursachen dieser Zustände nach und erarbeiten Wege, um damit umzugehen.

Elemente des Seminars sind Sitzen in der Stille, Information und Erfahrungsaustausch.

Alle Termine: 20. und 27. Mai, 3. Juni, jeweils montags, 19 – 21.30 Uhr

Anmeldung bitte bis 15. Mai.

Leitung
Annette Kaufmann-Knopf

Diplom-Pädagogin, Krankengymnastin, Heilpraktikerin, Kursleiterin für Tai Chi, langjährige Erfahrung in Meditation

Marit Salvesen

Religionspädagogin, Weiterbildung in Gestalttherapie und Transpersonaler Psychologie, Schülerin von Pater Willigis Jäger, Kontemplationslehrerin der Würzburger Schule der Kontemplation

Ort
Kirchenkreisgebäude
Rockenhof 1, 22359 Hamburg

U1, Station Volksdorf

Kosten
€ 50,00

anmelden

Zur Übersicht