Drucken

10.–12.11.2017 18:30–13:00 Uhr

Was du suchst, bist du schon

Meditationstage mit dem Herzensgebet

Willst du den Kern haben, so musst du die Schale zerbrechen.     Meister Eckhart

In einer unsicheren Welt wird die Sehnsucht größer, bei sich anzukommen und Frieden zu finden. Diese sehnende Suche treibt uns an. Aber was ist, wenn es gar nichts mehr zu suchen gibt, sondern alles schon in mir da ist? Und weil dieser wahre Wesenskern zart und empfindsam ist, hat er im Laufe des Lebens eine schützende Schale um sich entwickelt.

Es braucht Mut, sich auf den Kern auszurichten und unsere Hüllen und Verpanzerungen immer wieder auch freizugeben und aufzubrechen. Das gemeinsame Schweigen, die Meditation mit dem Herzensgebet, Körper- und Atemwahrnehmungsübungen, geistliche Impulse und spirituelle Lieder unterstützen dieses Ankommen in dem, was längst in mir ist.

Wir beginnen am Freitagabend um 18.30 Uhr mit dem Abendessen und beenden das Seminar am Sonntag nach dem Mittagessen um 13 Uhr.

Schriftliche Anmeldung bitte bis 7. November.

Leitung
Annekatrin Hennenhofer

Religionspädagogin, Meditationslehrerin VIA CORDIS®, Atemtherapeutin des Erfahrbaren Atems nach Ilse Middendorf®, Leiterin des Projektes Spiritualität

Stephan Hachtmann

Diakon, Meditationslehrer VIA CORDIS®, Seminartätigkeit zu Herzensgebet und Abhängigkeits-erfahrungen / Integraler Spiritualität. Veröffentlichungen: „Berührt vom Klang der Liebe“ und „Weltmehr – Seelentexte für die innere Wandlung“ (Kreuz Verlag)

Ort
Haus am Schüberg
Wulfsdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek

U1, Station Hoisbüttel, dann Bus bis Ortsmitte

Kosten
€ 220,00

anmelden

Zur Übersicht