Menu Schliessen

Ihr Suchbegriff

Mobiles Menü ein- und ausbblenden

22.09.2017 19:30–21:00 Uhr

Von der Pilgerschaft

Ein Abend mit der spirituellen Poesie Rainer Maria Rilkes

Rilkes Gedichte aus dem zweiten Teil seines Stunden-Buches, die er 1901 in Worpswede schrieb, kreisen in atemberaubenden Bildern um ein „Du“.

Sie laden ein und fordern heraus, mit unseren eigenen Gottesbildern auf eine Reise in noch ungeahnte Sprachwelten zu gehen. Mit ihrer mutigen und tiefgehenden poetischen Suche sind diese über 100 Jahre alten Gedichte unglaublich modern und Nahrung für spirituelle Fragen in unserer Zeit.

Die Lesung ist ein Stationen-Weg, der im Wechsel von Gedichten, Meditationen, Musik und projizierten Schwarz-Weiß-Fotos (aus Worpswede) zum meditativen Mitvollzug der Gedichte Rilkes anregt. Anschließend ist bei Wein und Saft Zeit für Gespräch mit den Mitwirkenden.

Schriftliche Anmeldung bitte bis 19. September.

Leitung
Josef Marschall

Komponist und Pianist, langjährige Tätigkeit in Film-, Werbe- und Fernsehproduktionen

Prof. Dr. Gotthard Fermor

Direktor des Pädagogisch-Theologischen Instituts in Bonn, Lehre an der Evangelischen Fachhochschule Bochum, Jazzmusiker, Rezitator, Kursleiter im Bereich Spiritualität in der Erwachsenenbildung

Prof. Dr. Mark S. Burrows

Professor für Historische Theologie an der Evangelischen Fachhochschule Bochum, Rilke-Forscher und -Übersetzer, Dichter, Herausgeber und Lektor, leitet Retreats im In- und Ausland

Jürgen Hiekel

Profi-Musiker, neben zahlreichen Bandprojekten und Touren (Jazz, Soul und Latin) stand er für Gianna Nannini und Heinz Rudolph Kunze im Studio. Zusätzlich zu Big-Band und Saxophonquartett ist er verstärkt solistisch tätig

Ort
Kirchenkreisgebäude
Rockenhof 1, 22359 Hamburg

U1, Station Volksdorf

Kosten
€ 20,00

anmelden

Zur Übersicht