Menu Schliessen

Ihr Suchbegriff

Mobiles Menü ein- und ausbblenden

08.12.2018 10:00–17:00 Uhr

Vom Geheimnis der Rose

Meditationstag im Advent in der Tradition des Herzensgebetes

Da haben die Dornen Rosen getragen,
als das Kindlein durch den Wald getragen …
     Aus: „Maria durch ein Dornwald ging“

Maria – schwanger mit dem göttlichen Kind – geht durch einen Dornwald, der in sieben Jahren kein Laub getragen hat und die Dornen tragen Rosen … Dies sind Seelenbilder, die uns berühren wollen. Auch wir können neu erblühen, wenn wir vom Göttlichen, von einer neuen Tiefe in uns angerührt werden.

Advent und Weihnachten kann dafür eine besondere Zeit sein. Hier öffnen sich Räume, um das wahrzunehmen, was in uns brachliegt und neu geboren werden möchte. Wir sind eingeladen, heilsame Spuren im Geheimnis der Rose zu entdecken.

Neben dem Singen, dem Schweigen, spirituellen Impulsen und der Leibarbeit liegt der Schwerpunkt dieses Tages auf der Übung der Meditation im stillen Sitzen.

Anmeldung bitte bis 5. Dezember.

Leitung
Annekatrin Hennenhofer

Religionspädagogin, Meditationslehrerin VIA CORDIS®, Atemtherapeutin des Erfahrbaren Atems nach Ilse Middendorf®, Leiterin des Projektes Spiritualität

Stephan Hachtmann

Diakon, Meditationslehrer VIA CORDIS®, Seminartätigkeit zu Herzensgebet und Abhängigkeits-erfahrungen / Integraler Spiritualität. Veröffentlichungen: „Berührt vom Klang der Liebe“ und „Weltmehr – Seelentexte für die innere Wandlung“ (Kreuz Verlag)

Ort
Kirchenkreisgebäude
Rockenhof 1, 22359 Hamburg

U1, Station Volksdorf

Kosten
€ 30,00

anmelden

Zur Übersicht