Menu Schliessen

Ihr Suchbegriff

Mobiles Menü ein- und ausbblenden

09.–10.06.2023 18:00–17:00 Uhr

Verletzlichkeit macht stark

Meditation und Kreativität

An diesem Wochenende begeben wir uns auf die Fährte der Sozialforscherin und Schamexpertin Brené Brown. Seit Jahren ergründet sie, warum sich viele Menschen unzulänglich fühlen. Ihr Fazit: Wir leben in einer Mangel-Kultur, die von Perfektionismus, Angst und Scham geprägt ist.  

Mut zur Verletzlichkeit ist deshalb unser Motto. Beim Schreiben, Malen, in Meditation und beim Austausch erforschen wir, wie wir uns davor schützen, verletzlich zu sein. 

Alle sind wir kollektiven Mythen ausgesetzt: „Verletzlichkeit ist Schwäche“ und „Das schaffe ich allein“. Diese Glaubenssätze wollen wir entlarven und erfahren, wie Schamresilienz entsteht.
Laut Brown sind Dankbarkeit und das Kultivieren von Spiritualität wesentliche Zugänge zu Vertrauen und Verletzlichkeit. 

Alle Seminarzeiten: Freitag, 9. Juni, 18 – 21 Uhr, Samstag, 10. Juni, 10 – 17 Uhr

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.
Anmeldung bitte bis 6. Juni.

Leitung
Ort
Kirchenkreisgebäude
Rockenhof 1, 22359 Hamburg

U1, Station Volksdorf

Kosten
€ 70,00

anmelden

Zur Übersicht