Drucken

23.–24.02.2018 18:00–17:00 Uhr

Meine Spielräume erweitern

Meditation und Kreativität

Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt, schrieb einst Schiller. Die Hirnforschung bestätigt: Beim Spielen spüren wir unsere Lebendigkeit und entfalten unsere Potenziale.

Der Alltag vieler Menschen sieht anders aus. Effizienz und  Funktionieren sind an der Tagesordnung. Poesie, Kreativität und Lebensfreude – natürliche Begleiterscheinungen des Spiels – geraten dabei ins Hintertreffen.

An diesem Wochenende leben wir unsere spielerische Seite. Wir fragen uns: Wo findet in meinem Leben „Spielerisches“ statt und was möchte sich noch entwickeln?
Wir jonglieren beim Schreiben mit Worten, in der Stille genießen wir es, einfach da zu sein, beim Malen spielen wir mit Farben und beim Tanzen mit Bewegungsimpulsen.

Wir halten es mit Platon, der glaubte, der Mensch könne sein Leben nicht besser zubringen denn als unablässige Folge schöner Spiele zu Ehren Gottes.

Termin:
Freitag, 23. Februar, 18 – 21 Uhr, Samstag, 24. Februar, 10 – 17 Uhr (ohne Übernachtung)

Schriftliche Anmeldung bitte bis 20. Februar.

Leitung
Kerstin Döring

Kulturwissenschaftlerin, Autorin, Trainerin für kreatives Schreiben, Ausbildung in spiritueller Therapie, langjährige Erfahrung mit Meditation, Systemische Teamentwicklerin

Ort
Kirchenkreisgebäude
Rockenhof 1, 22359 Hamburg

U1, Station Volksdorf

Kosten
€ 45,00

anmelden

Zur Übersicht