Menu Schliessen

Ihr Suchbegriff

Mobiles Menü ein- und ausbblenden

04.–07.05.2023 18:00–13:30 Uhr

Kostbar und einmalig habe ich dich erschaffen

Meditationstage mit dem Herzensgebet im Wendland

Es sind viele Gaben, aber es ist ein Geist,  ... der da wirkt alles in allen.                1. Korinther 12,4+6

Kostbar und einmalig zu sein: Für jeden Menschen gilt diese Zusage. Jede*r hat etwas ganz Besonderes in die Welt zu  bringen. Was dient mir, mich mit diesem Potenzial zu verbinden?

In der Tradition des Herzensgebetes üben wir einen heilenden Blick ein. Wir müssen nicht vollkommen sein. In der Stille lernen wir, entwertende Gedanken und Vorstellungen wahrzunehmen und zu wandeln. So kann Vertrauen wachsen, dass wir in einer größeren Kraft geborgen, angenommen und geliebt sind.
  
Die Tage haben einen einfachen Rhythmus von stillem Sitzen, Atem- und Körperwahrnehmungsübungen, spirituellen Impulsen, Erfahrungen mit Stimme und Klang. 
Der Teilnahmebeitrag beinhaltet Unterkunft und Verpflegung.
  
Anmeldung bitte bis 11. April.

Leitung
Annekatrin Hennenhofer

Religionspädagogin, Leiterin des Projektes Spiritualität, Kontemplationslehrerin Via Cordis®, Atemtherapeutin des Erfahrbaren Atems nach Ilse Middendorf®

Stephan Hachtmann

Diakon, Kontemplationslehrer VIA CORDIS®, Seminartätigkeit zu Herzensgebet und Abhängigkeitserfahrungen / Integraler Spiritualität. Veröffentlichungen: „Berührt vom Klang der Liebe“ und „Weltmehr – Seelentexte für die innere Wandlung“ (Kreuz Verlag)

Ort
Seminarhof Drawehn
Im alten Rundling 13, 29459 Clenze OT Kassau, Deutschland
Kosten
€ 420,00

anmelden

Zur Übersicht