Menu Schliessen

Ihr Suchbegriff

Mobiles Menü ein- und ausbblenden

24.06.2017 10:00–17:00 Uhr

Im Einfachen ankommen

Meditationstag in der Tradition des Herzensgebetes

Leere den Raum. Atme die Stille.
Lausche dem Klang, der neu dich erfüllt.

Wenn wir kleine Kinder anschauen, dann spiegelt sich in ihrer Schönheit oft etwas, das wie „nicht von dieser Welt“ scheint. Uns berührt ihre Offenheit und Gegenwärtigkeit. Ein natürliches Staunen angesichts des Wunders des Lebens und eine oft noch unverwundete Lebendigkeit werden in ihnen sichtbar.

Im Laufe des Erwachsenwerdens geht vieles davon erst einmal vermeintlich verloren. Wenn wir uns jedoch einer tieferen Dimension des Lebens zuwenden, dann können wir heimkehren und kommen auf einer gereiften Stufe neu im Geheimnis des ganz Einfachen an.

An diesem Meditationstag wollen wir im stillen Sitzen und meditativen Gehen die heilsame Kraft im Einfachen erfahren. Singen, Körperwahrnehmungsübungen und inhaltliche Impulse unterstützen dabei. Bis auf die Übungsanleitungen findet der Tag im Schweigen statt.
 
Schriftliche Anmeldung bitte bis 21. Juni

Leitung
Annekatrin Hennenhofer

Religionspädagogin, Meditationslehrerin VIA CORDIS®, Atemtherapeutin des Erfahrbaren Atems nach Ilse Middendorf®, Leiterin des Projektes Spiritualität

Stephan Hachtmann

Diakon, Meditationslehrer VIA CORDIS®, Seminartätigkeit zu Herzensgebet und Abhängigkeits-erfahrungen / Integraler Spiritualität. Veröffentlichungen: „Berührt vom Klang der Liebe“ und „Weltmehr – Seelentexte für die innere Wandlung“ (Kreuz Verlag)

Ort
Kirchenkreisgebäude
Rockenhof 1, 22359 Hamburg

U1, Station Volksdorf

Kosten
€ 30,00

anmelden

Zur Übersicht