Menu Schliessen

Ihr Suchbegriff

Mobiles Menü ein- und ausbblenden

09.09.2017 10:00–17:00 Uhr

Geborgen im Atem der Seele

Meditationstag in der Tradition des Herzensgebetes

Von allen Seiten umgibst du mich
und hältst deine Hand über mir.        Psalm 139, 5

Atem umgibt uns von allen Seiten und erfüllt uns. Im Atemfluss empfange ich das Geschenk des Lebens und gebe es weiter.

Die Überlieferung im alten mystischen Weg des Herzensgebetes kennt die Verbindung des Atems mit einem Herzensgebet: Das wiederholende Sprechen eines kurzen Satzes oder Wortes kann uns in die Ruhe unseres Herzens führen und uns lehren, unseren ganz eigenen Lebensrhythmus und unser Maß zu finden. Ich kann mich immer wieder neu bewusst dem Geschenk des Lebens öffnen und es gestalten.

An diesem Meditationstag wollen wir im stillen Sitzen und meditativen Gehen die heilsame Geborgenheit im Atem des Lebens erfahren. Singen, Körperwahrnehmungsübungen und inhaltliche Impulse unterstützen dabei.
Bis auf die Übungsanleitungen findet der Tag im Schweigen statt.

Schriftliche Anmeldung bitte bis 6. September.

Leitung
Annekatrin Hennenhofer

Religionspädagogin, Meditationslehrerin VIA CORDIS®, Atemtherapeutin des Erfahrbaren Atems nach Ilse Middendorf®, Leiterin des Projektes Spiritualität

Stephan Hachtmann

Diakon, Meditationslehrer VIA CORDIS®, Seminartätigkeit zu Herzensgebet und Abhängigkeits-erfahrungen / Integraler Spiritualität. Veröffentlichungen: „Berührt vom Klang der Liebe“ und „Weltmehr – Seelentexte für die innere Wandlung“ (Kreuz Verlag)

Ort
Kirchenkreisgebäude
Rockenhof 1, 22359 Hamburg

U1, Station Volksdorf

Kosten
€ 30,00

anmelden

Zur Übersicht