Menu Schliessen

Ihr Suchbegriff

Mobiles Menü ein- und ausbblenden

19.05.2018 10:00–17:00 Uhr

Die Schönheit des Lebens feiern

Meditationstag in der Tradition des Herzensgebetes

Dich feiern wir als heilende Geistkraft,
die in uns Menschen eine Sprache der Zärtlichkeit
und der Akzeptanz wachsen lässt.                        Pierre Stutz

Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes in euch empfangen, sagt Jesus zu seinen Jüngern. Pfingsten als ein altes Initiationsfest will uns immer wieder neu daran erinnern, dass wir alle diese Heilige-Geist-Atemkraft – auch Mutbringer oder Tröster genannt – in uns tragen.

Wenn wir uns mit dieser Kraftquelle verbinden, stärkt sie uns. Unsere engen Grenzen können weiter werden und wir erkennen neu die uns innewohnende Schönheit. Dies lässt uns mutig werden und wir können getröstet in unseren Beziehungen und in dieser Welt leben.

An diesem Meditationstag wollen wir uns im stillen Sitzen und meditativen Gehen auf Pfingsten vorbereiten. Singen, Körperwahrnehmungsübungen und inhaltliche Impulse unterstützen dabei.

Bis auf die Übungsanleitungen findet der Tag im Schweigen statt.

Schriftliche Anmeldung bitte bis 16. Mai.

Leitung
Annekatrin Hennenhofer

Religionspädagogin, Meditationslehrerin VIA CORDIS®, Atemtherapeutin des Erfahrbaren Atems nach Ilse Middendorf®, Leiterin des Projektes Spiritualität

Stephan Hachtmann

Diakon, Meditationslehrer VIA CORDIS®, Seminartätigkeit zu Herzensgebet und Abhängigkeits-erfahrungen / Integraler Spiritualität. Veröffentlichungen: „Berührt vom Klang der Liebe“ und „Weltmehr – Seelentexte für die innere Wandlung“ (Kreuz Verlag)

Ort
Kirchenkreisgebäude
Rockenhof 1, 22359 Hamburg

U1, Station Volksdorf

Kosten
€ 30,00

anmelden

Zur Übersicht